Über uns

Die Rettungshundestaffel Augsburg e.V. wurde am 24.09.1995 gegründet und ist seit Jahren in den Katastrophenschutz der Stadt Augsburg integriert.

Rettungshunde kommen immer dann zum Einsatz, wenn es um die Suche nach vermissten Personen im Wald oder unübersichtlichem Gelände, beziehungsweise in Gebäuden oder Erdmassen nach Erdbeben, Gasexplosionen, Erdrutschen, oder Ähnlichem geht. 

Regional ist unser Kerneinsatzgebiet der Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Augsburg. Selbstverständlich unterstützen wir im Einsatzfall auch die Dienststellen umliegender Polizeidirektionen des Polizeipräsidiums Schwaben und Oberbayern.

International war die Rettungshundestaffel Augsburg e.V. in die Hilfsmaßnahmen anlässlich der Erdbebenkatastrophen 1999 in der Türkei und Taiwan, sowie 2003 in Algerien und im Iran eingebunden.

Für den ehrenamtlichen Einsatz beim Erdbeben in der Türkei wurden 3 Mitglieder der Rettungshundestaffel Augsburg e.V. in 1999 stellvertretend mit dem Charity Bambi der Hubert Burda Media ausgezeichnet.

Um den hohen Qualitätsstandard und die Professionalität unserer Organisation auch nach außen eindeutig kenntlich zu machen, strebt die Rettungshundestaffel Augsburg e.V. die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000 an.

Des Weiteren wird die Rettungshundestaffel Augsburg e.V. den sich verändernden Anforderungen der Internationalen Katastrophenhilfe Rechnung tragen und eine schnelle Einsatzgruppe Ausland nach den Vorgaben der INSARAG (International Search and Rescue Advisory Group of the United Nations) ins Leben rufen.

Die Rettungshundestaffel Augsburg e.V. ist als gemeinnützig anerkannt und finanziert alle Aktivitäten ausschließlich über Spenden.